Keramik? Sinterrubin? Sintersaphir? Was ist das eigentlich?

22.12.2019 17:42

Was ist Oxidkeramik?

Oxidkeramik ist bei Hochtemperatur gesintertes Aluminiumoxid. Naturvorkommen: Korund, Saphir, Rubin. Diese naturlichen Minerale bestehen aus 99% Aluminiumoxid.

Aluminiumoxid ist von Natur aus farblos. Geringste Beimischungen von Chromoxid verursachen Rottöne ("Sinterrubin"), durch Zumischung von Kobaldoxid entsteht unsere blauen Körnungen ("Sintersaphir"). Im medizinisch-technischen Anwendungsbereich (Prothetik) werden farblose/weiße Mischungen bevorzugt, da diese absolut bioneutral sind. Im Hochleistungsmaschinenbau werden ebenfalls farblose Oxidkeramiken eingesetzt.

Warum verwenden wir Oxidkeramik?

... zum Schärfen von Messern?

Oxidkeramik ist härter als Stahl!
Reiben Sie ein harten Gegenstand gegen einen Weichen. Das weichere Material nutzt sich ab, das härte Material bleibt erhalten. Da diese "Keramik" wesentlich härter als Stahl ist, eignet es sich optimal zum Schärfen europäische und sogar den härtern japanischen Stahlmessern.

... für Nagel- und Fußpflege?

Oxydkeramik ist lange haltbar, besitzt eine geschlossene Oberfläche, ist bioneutral und kann desinfiziert werden. Sie erhält die Pflegeeigenschaften ohne sich abzunutzen. Würden Sie Ihr Füsse mit einer 10 Jahre alten Hornhautraspel aus Metall noch pflegen wollen?


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.